Samoa-Hütte

die Samoa-Hütte erinnert an die einstige Außenstelle der Erdbebenwarte im westlichen Pazifik

Samoa-Hütte

Original oder nachgebaut? Diese Frage lässt sich nicht beantworten. Fakt ist, dass auf Samoa im westlichen Pazifik eine Außenstelle der Göttinger Erdbebenwarte für deutsche Forscher eingerichtet wurde. Das war im Jahr 1902 auf der Halbinsel Mulinun in der Nähe von Apia, der Hauptstadt von Samoa (siehe auch Gustav Heinrich Angenheister).

Souvenir der Zusammenarbeit

Die Messstation war von Göttingen genügend weit entfernt, um vergleichende geophysikalische Werte zu erfassen. Das Samoa Observatorium gibt es heute noch, und die Samoa-Hütte ist ein schönes Souvenir an diese Zusammenarbeit.

Wo liegt Samoa?

Samoa liegt im südwestlichen Pazifik, östlich von Australien. Samoa ist ein Inselstaat, der den westlichen Teil der Samoainseln umfasst und bis 1997 auch Westsamoa genannt wurde. Der Staat erlangte seine Unabhängigkeit von Neuseeland 1962. Der östliche Teil der Samoainseln ist als Amerikanisch-Samoa Außengebiet der USA.