Für Kids, Schüler, Jugendliche und Familien

– entdeckt die Welt der Erdbeben!

Wie entstehen Erdbeben?

In der Erde ist es glühend heiß und das Magma brodelt so sehr, dass die feste Oberfläche – die Erdkruste – hin und hergedrückt und -gezerrt wird. Die Oberfläche unserer Erde besteht aus mehreren dicken und riesigen Gesteinsplatten, den Kontinentalplatten. Wie ein Puzzle passen Sie zusammen. Diese großen Kontinentalplatten bewegen sich und gleiten auf dem Erdmantel. Allerdings so langsam, dass wir es nicht bemerken. Trotzdem: Immer wieder stoßen sie gegeneinander. Und genau dort wo dies passiert, bebt die Erde – es gibt ein Erdbeben. Jeder Ruck einer Kontinentalplatte führt zu einem Erdbeben.

Gibt es in Göttingen auch Erdbeben?

Göttingen liegt weit entfernt von den Rändern der Kontinentalplatten. Zum Glück! Doch auch manchmal wackelt die Erde bei Göttingen – ganz leicht und kaum spürbar. Dann kommen ganz leichte Schwingungen von den stärkeren Erdbeben bei uns an.

Wieso sind Erdbeben unterschiedlich stark?

Erdbeben entstehen immer dann, wenn Kontinentalplatten aneinanderstoßen oder aneinander reiben. Ist der Druck schwach, ist auch das Erdbeben nur schwach. Ist die Spannung größer und gibt es eine größere Verschiebung, dann bebt die Erde stärker. Aber keine Angst: Jedes Jahr bebt die Erde Millionen mal, ohne dass wir es bemerken.

Ein zweiter Grund für die unterschiedliche Stärke ist die Tiefe in der das Erdbeben stattfindet. Je näher es an der Erdoberfläche ist, um so stärker bebt und wackelt die Erdoberfläche.

Was ist eine „Richterskala“?

Erdbeben werden in der nach oben offenen „Richterskala“ gemessen. So sind sie vergleichbar und von der Stärke nach einzuordnen. Sie beginnt bei 1 (wir spüren nichts) und beim Wert 9 werden ganze Städte zerstört. Benannt wurde die Skala übrigens nach dem Amerikaner Charles Francis Richter, der die Skala 1935 entwickelte.

Willst du mehr wissen?

Dann frage unsere Experten auf der Wiechert’schen Erdbebenwarte bei einer der nächsten Führungen oder beim nächsten Familienfest auf der Erdbebenwarte. Du bist eingeladen!