News

27.08.2005 / Aushängeschild im Wald


FDP-Kandidat Ullrich besucht Erdbebenwarte Göttingen (mib). Neuland haben Norbert Ullrich, FDP-Spitzenkandidat für den Wahlkreis Göttingen, und Philipp Rösler, FDP-Landtagsfraktionschef, in dieser Woche betreten. Zum ersten Mal...[mehr]

12.08.2005 / Teile des ehemaligen Institutsgeländes erworben


Nach der im Juni erfolgten Umsiedlung des Instituts für Geophysik auf den Physik-Campus im Nordbereich der Stadt Göttingen ist das ehemalige Institutsgelände aufgeteilt und vom Land Niedersachsen verkauft worden. Einen der...[mehr]

01.08.2005 / Alles Gute zum 100. Geburtstag


Laut einem Hinweisschild am Vertikal-Seismographen, wurde dieser am 1. August 1905, als letzter der 3 Seismographen, in Betrieb genommen. Wir von erdbebenwarte.de freuen uns über diesen runden Geburtstag und wünschen uns, dass...[mehr]

30.07.2005 / Astatischer Seismograph wieder in Betrieb


Auch der Astatische Seismograph konnte inzwischen durch das Institutspersonal wieder in Betrieb genommen werden. Die Quelle der Schwierigkeiten war das Fliehkraftpendel, über das der Vortrieb des berußten Papiers gesteuert wird....[mehr]

13.07.2005 / Ehrenamtliche Erdbeben-Forschung mit antiken Meßgeräten


Göttingen – Den Münchnern ist sie ein Schatz, den Göttingern eine Last: die örtliche Erdbebenwarte. Während an der Universität München heute das 100jährige Bestehen des Bayerischen Überwachungszentrums in Fürstenfeldbruck...[mehr]

11.07.2005 / Das Göttinger Tageblatt berichtet über das (vorläufige) Ende der Seismischen Aufzeichnungen in der Erdbebenwarte


Seismograph läuft wieder Verein springt ein Göttingen (mib). Aufatmen in der historischen Erdbebenwarte in der Herzberger Landstraße: Zumindest einer der drei Wichertschen Seismographen zeichnet wieder Erdbebenwellen auf,...[mehr]

01.07.2005 / 17t-Pendel läuft wieder


Nach 2-wöchigem Stillstand läuft das 17t-Pendel wieder. Aber die anderen Seismographen sind beschädigt. Göttingen, 1.7.2005: Genau zwei Wochen, nachdem die Seismographen auf Anweisung des derzeitigen Institutsleiters Karsten...[mehr]